Bestattungskultur

Spuren menschlicher Trauerkultur lassen sich über Jahrtausende zurückverfolgen. Wenn wir einen Verlust erleiden, benötigen wir Rituale, um mit dem Abschiedsschmerz zurechtzukommen. Diese Rituale haben sich im Laufe der Zeit immer wieder verändert. Je nach Kultur, Religion oder Weltanschauung folgen sie strengen Regeln oder formen sich entsprechend den Bedürfnissen der Angehörigen.

In Westeuropa gehört die Erdbestattung noch zu den „Klassikern“, wird aber inzwischen von anderen Bestattungsformen ergänzt und abgelöst. Familien leben nicht mehr über mehrere Generationen an einem Ort, was Einfluss auf die Wahl des Grabes und die spätere Grabpflege hat.

Wir möchten Sie dazu ermutigen, bei allen Entscheidungen, die Sie treffen, einen individuellen Weg zu gehen. Je mehr Zeit Sie sich nehmen, um über die Vorlieben und Eigenschaften des Verstorbenen nachzudenken, desto persönlicher wird Ihre Trauerfeier. Dies kann zur Bewältigung des Geschehenen beitragen.

Ihre Fragen wurden nicht alle beantwortet? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf >

Wichtige Information:

Sehr geehrte Kunden,

aufgrund der aktuellen Corona-Situation bitten wir um Verständnis das eine persönliche Beratung in unseren Geschäftsräumen nur noch nach terminlicher Absprache erfolgen kann. Hausbesuche können wir nur noch in absoluten Ausnahmen anbieten.

Ansonsten sind wir aber jederzeit telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar und in der Lage Sie im akuten Trauerfall vollumfassend zu betreuen.

Der persönliche Kontakt, wird auch zu Ihrem Schutz, auf ein Minimum bis auf weiteres reduziert werden müssen. Unsere Dienstleistung wird dadurch nicht gemindert. Wir danken für Ihr Verständnis.

Vorsorgegespräche können ebenfalls jederzeit telefonisch stattfinden und Ausarbeitungen hierzu auf dem Postweg zu Ihnen gelangen.

 

 

TEL.: 0212 10881 - info@fritz-bestattungen.de